Pressemitteilung // Frankfurt am Main / Backnang / Saarbrücken // 16. September 2019

Digitalisierung mit Sicherheit – euromicron Gruppe zeigt passgenaue Cybersecurity-Konzepte auf der it-sa 2019

IT- und OT-Security für Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen und digitale Prozesse

Die euromicron Gruppe, ein mittelständischer Technologie-Konzern und Spezialist für die digitale Unterstützung von Geschäftsprozessen durch sichere Infrastrukturen, zeigt auf der diesjährigen it-sa Sicherheitslösungen für Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen (KRITIS) und Automatisierungsprozesse. Fachbesucher erfahren in Halle 9 am Stand 9-506, wie sich die digitale Transformation ohne Abstriche bei der IT- und Betriebssicherheit verwirklichen lässt. Die Messe findet vom 08.-10. Oktober in Nürnberg statt.

Durch die Digitalisierung verschmelzen IT-Umgebungen zunehmend mit OT-Umgebungen, also der Betriebstechnik in Fabrikhallen oder der Steuertechnik kritischer Dienste, wie bei Versorgungsunternehmen. Angesichts des rasanten Anstiegs der Anzahl vernetzter Geräte und der Beteiligten, die darauf zugreifen, ist eine ganzheitliche und umfassende Cybersicherheit heute wichtiger denn je. Auf Europas größter Messe für IT-Sicherheit präsentieren die Tochterunternehmen telent GmbH und KORAMIS GmbH Komplettlösungen, die den Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes entsprechen und höchste Kriterien der Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit erfüllen. Dazu zeigen Mitarbeiter am Stand Lösungsansätze, die sowohl mittelständischen Betrieben als auch Großkonzernen einen sicheren Einstieg in die Digitalisierung bieten.

Grafik:  Unter dem Motto „Digitalisierung mit Sicherheit“ stellt euromicron auf der it-sa 2019 ganzheitliche Sicherheitskonzepte vor. (© telent GmbH)

Als Systemintegrator hat telent seinen Schwerpunkt auf Systemhärtung und sichere Netze, mit Fokus auf Segmentierung und Netzwerksicherheit u. a. mit der innovativen Cisco-DNA-Lösung. Durch langjährige Praxiserfahrung verfügt telent über umfassendes Know-how bei Planung, Aufbau und Betrieb sicherer Netze und Systeme im Bereich KRITIS und darüber hinaus. KORAMIS bietet ganzheitliche Lösungen rund um Cybersecurity, Automatisierungs-, Prozess- und Netzleittechnik. Dazu zählen Industrial Automation, Industrial IT Security, SMS (Security Management Systeme), Security Analysen (GAP, Schwachstellen, Risiko) und mit der Eigenentwicklung InDEx, eine Datenschleuse für intelligenten Datenaustausch. Mit der Gründung eines „Digital Hub“ unter dem Dach des Cybercecurity-Spezialisten KORAMIS führt euromicron die Bereiche Smart IoT, Smart Building sowie Data Management zusammen. Kunden profitieren so von individueller und prozessübergreifender Unterstützung rund um das Thema Digitalisierung.

„Die Digitalisierung und das Internet der Dinge lassen sich nicht mit traditionellen Sicherheitslösungen bewältigen. Stattdessen muss eine moderne und individuell zugeschnittene Cybersecurity-Strategie her, die Menschen, Organisationen, Prozesse und Technologien gleichermaßen berücksichtigt“, erläutert Michael Krammel, Geschäftsführer der KORAMIS.

Robert Blum, Geschäftsführer von telent, ergänzt: „Für unsere Cybersecurity-Lösungen kombinieren wir die jeweils technisch und wirtschaftlich sinnvollsten Bausteine aus den Bereichen Kommunikationsnetze, IT-Infrastrukturen, Anwendungen und Services. Gerne demonstrieren unsere Berater am Messestand, wie wir individuelle Security-Anforderungen für KRITIS-Betreiber und Unternehmen realisieren.“

>>> Besuchen Sie uns auf der it-sa 2019 - forden Sie hier Ihr kostenfreies Messeticket an.

Downloads

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

euromicron AG
Investor / Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Fax: +49 69 631583-17
E-Mail: IR-PR@euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030