Pressemitteilung // Neu-Isenburg // 21. Oktober 2019

euromicron AG: Umzug der Konzernzentrale nach Neu-Isenburg

Gemeinsame Nutzung von Büroflächen mit Tochtergesellschaften

Die euromicron AG verlässt den langjährigen Standort Frankfurt am Main. Die neue Zentrale für den mittelständischen Technologie-Konzern und Spezialisten für die digitale Vernetzung von Geschäfts- und Produktionsprozessen ist in Neu-Isenburg.

  • Die neue Anschrift lautet: euromicron AG, Siemensstr. 6, 63263 Neu-Isenburg
  • Die telefonischen Kontaktdaten bleiben unverändert.

Ab 21. Oktober 2019 werden die knapp 40 Mitarbeiter der euromicron AG bereits bestehende Büroflächen zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der euromicron Deutschland GmbH und der MICROSENS GmbH & Co. KG beziehen. „Wir führen am neuen Standort die beiden bisher im Rhein-Main-Gebiet verteilten Büros der euromicron Gruppe zusammen“, erläutert Bettina Meyer, Vorstandsprecherin der euromicron AG. „Die räumliche Nähe erlaubt kurze und effiziente Wege, damit wollen wir die Kommunikation der Mitarbeiter und unkomplizierte Arbeitsabläufe begünstigen.“

Durch die unmittelbare Nähe zur Messestadt Frankfurt und zum Flughafen ist Neu-Isenburg seit langem ein attraktiver Standort für Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Die Kernstadt umfasst mit mehreren Industriegebieten umfangreiche Gewerbeansiedlungen. Der Gebäudekomplex ist verkehrsgünstig gelegen und bietet neben der modernen Arbeitsumgebung auch funktionale Räume für Tagungen und Besprechungen.


Foto: Die neue euromicron-Zentrale: Siemensstraße 6 in Neu-Isenburg (© euromicron)

Downloads

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

euromicron AG
Investor / Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Fax: +49 69 631583-17
E-Mail: IR-PR@euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030