Pressemitteilung // Frankfurt am Main / Neu-Isenburg // 19. März 2019

euromicron Deutschland stattet HannoverServiceCenter mit aktiver Netzwerktechnik aus

Kurzer Zeitrahmen des Projektes souverän eingehalten

Die euromicron Deutschland GmbH, Tochter der euromicron AG und eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, hat sich gemeinsam mit ihrer Schwestergesellschaft MICROSENS an der technologischen Ausstattung des HannoverServiceCenter beteiligt. Der 22.000 Quadratmeter große und 80 Millionen teure Verwaltungsneubau der niedersächsischen Landeshauptstadt wird künftig fast alle Bereiche des Fachbereiches Öffentliche Ordnung beherbergen und Platz für 600 städtische Mitarbeiter bieten.


Foto 1: Blick von außen auf das neue Verwaltungsgebäude am Schützenplatz (© KSW Architekten + Stadtplaner GmbH)

Im Rahmen der intelligenten Gebäudeausrüstung stattete euromicron Deutschland die Büroräume, Flure und Besucherbereiche des Gebäudes mit aktiver Netzwerktechnik sowie Anzeigebildschirmen aus. Rund 30 Monitore liefern Besuchern künftig alle zur Orientierung notwendigen Informationen. Insgesamt 700 MICROSENS Einbauswitches, 100 Office Switches sowie 75 WLAN Access Points stellen gebäudeweit einen optimalen Netzwerkanschluss aller stationären und mobilen Endgeräte sicher. Darüber hinaus überwachen und regulieren die Switches per intelligenter Power Management Funktion den Stromverbrauch von PCs und Festnetztelefonen und tragen so zur Optimierung der energetischen Gebäudeeffizienz bei. Das Auftragsvolumen belief sich auf 370.000 Euro.


Foto 2: Blick ins Innere des HannoverServiceCenter (© KSW Architekten + Stadtplaner GmbH)

Zentrale Herausforderung des Projektes war die fristgerechte Umsetzung aller Arbeiten. Für die Lieferung und vollständige Installation der insgesamt über 800 Geräte standen den Schwestergesellschaften MICROSENS und euromicron Deutschland etwas weniger als fünf Wochen zur Verfügung. Aufgrund der hohen Liefertreue der MICROSENS und der langjährigen Erfahrung der euromicron im Bereich der intelligenten Gebäudeausstattung konnte der enge Zeitrahmen jedoch sicher eingehalten werden. Das freut auch Matthias Wolff, Mitglied der Geschäftsleitung der euromicron Deutschland. „Nachdem wir unlängst das berühmte Neue Rathaus sowie weitere städtische Liegenschaften mit über 400 MICROSENS Switches ausgestattet haben, sind wir stolz, dass wir auch bei Ausstattung des HannoverServiceCenters überzeugen konnten. Unser besonderer Dank geht dabei auch an unsere Schwestergesellschaft MICROSENS, die uns mit der zügigen Zulieferung der aktiven Netzwerkkomponenten optimal unterstützt hat.“


Foto 3a: Beispiele der eingesetzten MICROSENS Switches (© MICROSENS)


Foto 3b: Beispiele der eingesetzten MICROSENS Switches (© MICROSENS)

Downloads

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

euromicron AG
Investor / Public Relations
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 631583-0
Fax: +49 69 631583-17
E-Mail: IR-PR@euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030