Die euromicron Gruppe in den Medien



10.10.2019

Cloudbasierte Netzwerkarchitektur vereinfacht das Gebäudemanagement (ba-online.info)


Foto: Die Gebäude sind für Veranstaltungen, wie Schulungen, Firmenfeiern und Messen, ausgelegt (Bild: Coreum GmbH)

Ein eigenes Gebäudemanagement umzusetzen, ist für mittelständische Unternehmen ohne IT-Fachpersonal oft schwierig. Mit cloudbasierten Netzwerkarchitekturen lässt sich die Verwaltung der technischen Infrastruktur einfach und übersichtlich realisieren. Das zeigt sich exemplarisch an einer Umsetzung durch den System­integrator Euromicron Deutschland.

Eine interessante Option ist in diesem Kontext die Realisierung cloudbasierter Netzwerk- und Sicherheitsarchitekturen. Bei solchen Architekturen werden alle Netzwerkgeräte und Managementanwendungen in einer hochverfügbaren Cloud zusammengefasst und vom Anwender gemeinsam über eine zentrale Plattform gesteuert. Die Einrichtung und Verwaltung einer IP-basierten technischen Gebäudeausstattung wird dadurch erleichtert und lässt sich auch ohne IT-Spezialisierung bewältigen. (...)


24.09.2019

Fachbereich “Cybersecurity” gegründet (pmev.de)


Foto: Der PMeV hat in Berlin den Fachbereich "Cybersecurity" gegründet. Der Fachbereich soll das Bewusstsein stärken und Anforderungen für Leitstellen, 5G und PMR entwickeln (© PMeV)

Der PMeV –NETZWERK SICHERE KOMMUNIKATION hat einen Fachbereich Cybersecuritygegründet. In der konstituierenden Sitzung wählten die anwesenden Vertreter der PMeV-Mitgliedsunternehmen Nico Werner (telent GmbH) einstimmig zum Vorsitzenden des Fachbereichs. Mit der Gründung dieses Fachbereichs trägt der PMeVder hohen Bedeutung des Themas Cybersecurity für die sicherheitskritische Kommunikation und somit für die PMeV-Mitgliedsunternehmen Rechnung.

„Die Unternehmen beschäftigen sich immer intensiver mit Cybersecurity –sei es bei Leitstellen, im Hinblick auf 5G oder auch im direkten Umfeld des Professionellen Mobilfunks (PMR). Allerdingsfehlen uns derzeit noch spezielle Anforderungen oder Lösungen, die für unsere Branche optimiert sind. Mit der Gründung des neuen Fachbereichs wollen wir dies ändern“, erklärt Nico Werner. (...)


23.09.2019

Umfassende Daten- und Sicherheitstechnik für Institutsneubau Geowissenschaften (crisis-prevention.de)

Die ssm euromicron GmbH hat den Zuschlag für ein innovatives Gebäudetechnik-Projekt erhalten. Im Rahmen der campusweiten Modernisierung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) stattet die Systemhaustochter der euromicron AG den Institutsneubau der Geowissenschaften mit umfassender Daten- und Sicherheitstechnik aus. (...)


20.09.2019

Passgenaue Cybersecurity für Kritis und Industrie 4.0 (sicherheit.info)

Fachbesucher der It-Sa 2019 können am Stand der Euromicron Gruppe, an der unter anderem Telent und Koramis ausstellen, erleben, wie sich in den Bereichen Kritischer Infrastrukturen und Industrie 4.0 die digitale Transformation und Cybersecurity ohne Abstriche bei der IT- und Betriebssicherheit verwirklichen lassen.

Durch die Digitalisierung verschmelzen IT-Umgebungen zunehmend mit OT-Umgebungen (Operational Technology), also der Betriebstechnik in Fabrikhallen oder der Steuertechnik kritischer Dienste, wie bei Versorgungsunternehmen. Angesichts des rasanten Anstiegs der Anzahl vernetzter Geräte und der Beteiligten, die darauf zugreifen, ist eine ganzheitliche und umfassende Cybersicherheit heute wichtiger denn je. (...)


19.09.2019

euromicron AG – Optimierung zeigt Wirkung (kapitalerhoehungen.de)

Im ersten Halbjahr 2019 erzielte der euromicron-Konzern Umsatzerlöse in Höhe von 146,73 Mio. EUR, die somit leicht unter dem Vorjahresniveau von 150,65 Mio. EUR lagen. Diese Entwicklung war insbesondere auf eine gegenüber dem Vorjahr veränderte Saisonalität der Umsätze im volumenmäßig zweitgrößten Segment 'Kritische Infrastrukturen' zurückzuführen, was sich laut Unternehmensangaben jedoch im Jahresverlauf wieder ausgleichen soll.

Wie auch schon in der Vergangenheit, wurden mit rund 82,0% Inlandsumsatzanteil, im Vorjahr waren es rund 84,7%, der überwiegende Teil der Konzernhalbjahresumsätze in Deutschland generiert. (...)


03.09.2019

Hörmann Industries GmbH: CEO Dr. Michael Radke übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrats bei der euromicron AG (onvista/DGAP)


Dr. Michael Radke, CEO der Hörmann Industries GmbH (© Hörmann Industries)

Auf der Hauptversammlung der euromicron AG am Donnerstag, den 29. August 2019, wurde Herr Dr. Michael Radke, CEO der Hörmann Industries GmbH zusammen mit Herrn Dr. Wolfram Römhild und Herrn Carl Ernst Veit Paas in den neuen Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt.

Dr. Radke tritt als Vertreter der Funkwerk AG, des neuen strategischen Ankerinvestors der euromicron AG, Herr Paas als zweitgrößter Aktionär und Vertreter vieler Altaktionäre in den Aufsichtsrat ein. Damit übernehmen nach den häufigen Personalveränderungen in den Gremien der euromicron AG wieder die anteilsstärksten Aktionäre die Verantwortung im Aufsichtsrat der im Prime Standard notierten Gesellschaft. (...)

Seiten