Zukunftssichere Brandschutztechnik

Das Herzstück Ihrer Gebäudesicherheit

Ihre Vorteile

  • Sachkundige Beratung
  • Planung, Einbau und Instandhaltung der BMA nach dem aktuellsten Stand der Technik
  • Inspektion bzw. Wartung für Brandmeldeanlage erfolgt nach DIN 14675
  • Individuelle Einweisung in die Bedienung der Brandmeldeanlage
  • Ständig verfügbarer Bereitschaftsdienst
  • Aushändigung einer verständlichen Dokumentation gemäß DIN 14675

Bei der Brandschutztechnik eines Gebäudes ist die Brandmeldeanlage (BMA) das zentrale Element. Als Gefahrenmeldeanlage dient sie als höchste Priorität dem Schutz von Personen gegenüber dem Schutz vor Sachwerten und Produktionsstätten. Doch Unternehmen und deren Gebäude sind keine statischen Gebilde: sie „leben“. Entlang dieser Lebenszyklen müssen Brandmeldeanlagen stets an den „jeweiligen Stand der Technik“ angepasst werden. Nur so bleibt der Schutz der Gebäude und die Einhaltung der Richtlinien gewahrt.

Ausdrücklich weist der ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) darauf hin, dass der Betreiber einer BMA die genannten Aufgaben an eine Fachfirma gemäß DIN 14675 delegieren kann.

Als Instandhalter nimmt die Fachfirma dem Betreiber all diejenigen Aufgaben ab, für deren Erledigung er selbst nicht das nötige Expertenwissen besitzt. Aber: Ein Wartungs- und Instandhaltungsvertrag entbindet den Betreiber nicht von seiner bestehenden Gesamtverantwortung für den ordnungsgemäßen Betrieb der BMA.


Mit dem richtigen Partner zu einer zukunftsorientierten Brandschutztechnik

Brandschutztechnik fit zu halten, ist zunächst Betreiberpflicht. Für Wartung und Instandhaltung steht dem Betreiber das Know-How der Fachbetriebe zur Verfügung. Im großen wie im kleinen Umfang entwickelt euromicron Lösungen für maximale Sicherheit. Sie profitieren von unserer jahrzehntelangen Expertise in Hochsicherheitsbereichen. Ob Brandmeldeanlage, Rauchwarnmelder, UV-Flammenmelder oder Wärmebildkameras zur Temperatur-Fernüberwachung – die richtige Wahl des Brandschutzsystems erfordert viel Erfahrung und ein gewerkeübergreifendes Fachwissen. Unsere Prozesse sind auf Ihren Bedarf ausgerichtet und haben sich vielfach bewährt.

Brandschutztechnik DIN 14675Wir planen und errichten herstellerunabhängig Ihren Brandschutz und stimmen diese exakt auf Ihre örtlichen Anforderungen ab. Dabei arbeiten vertrauensvoll mit allen großen Herstellern am Markt zusammen und verfügt über alle erforderlichen Zertifizierungen für eine fachgerechte Planung, Inbetriebnahme und Instandhaltung Ihrer BMA.

Wann ist eine Brandmeldeanlage nicht mehr sicher? Machen Sie den Selbst-Check!

  • Die Anlage ist durch den Hersteller abgekündigt, d.h. Ersatzteile sind nicht mehr lieferbar.
  • Gebäudeteile werden erneuert, erweitert, abgerissen oder durch neue ersetzt.
  • Gebäude werden geteilt und von unterschiedlichen Betreibern genutzt.
  • Der Sollzustand wird nicht nach den vorgegebenen Normen viermal jährlich geprüft.

Was müssen Sie tun? Unsere Tipps für Sie als Betreiber.

  • Lassen Sie Ihre BMA regelmäßig durch zertifizierte Errichter warten.
  • Stimmen Sie Änderungen der Räume oder deren Nutzung mit einem Facherrichter ab.
  • Halten Sie eingewiesenes Personal vor und führen Sie regelmäßig Alarmübungen durch. Sorgen Sie für eine ständige Aktualität der Feuerwehrlaufkarten.
  • Beachten Sie eine evtl. Abkündigung Ihrer BMA durch den Hersteller.
  • Beachten Sie die Fristen für den Meldertausch gemäß DIN 14675.
  • Lassen Sie sich von einem zertifizierten Errichter beraten.