Smart Office

Das IP-basierte Gebäudemanagement der neuen Generation

Smart Office – Intelligente Raumkonfiguration per Tablet
Benutzerfreundlich – intelligente Lichtsteuerung per Tablet

Wir leben in einer intelligenten, vernetzten Welt und befinden uns dennoch erst in den ersten Phasen einer grundlegenden digitalen Transformation. Das Internet der Dinge beschert uns eine Welt von vernetzen „Smart Objects“, so auch in der modernen Gebäudeautomation. IP-basierte Lösungen verdrängen zunehmend die herkömmlichen, autarken Automationslösungen und busgesteuerten Anlagen bzw. Systeme. Vorreiter sind moderne Bürogebäude, die den Mitarbeitern bislang unerreichte Möglichkeiten an Ergonomie, Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz zur Verfügung stellen.

Seit 1993 entwickelt und produziert unsere Schwestergesellschaft MICROSENS  – als einer der Pioniere in Deutschland – hochleistungsfähige Glasfaser-Übertragungssysteme. Dazu gehören robuste Lösungen für industrielle Umgebungen, glasfaserbasierte Systeme für den Office-Bereich, sowie optische Transportsysteme für Weitverkehrsnetze und Standortkopplung. Aufbauend auf intelligenten IP-Switches haben die Ingenieure der Microsens jetzt auch der Gebäudetechnik das Denken beigebracht. Licht, Heizung, Klimatechnik und Sicherheitstechnik können in der Smart-Office-Lösung zu einem intelligenten und kostensparenden Ganzen zusammengefügt werden.

Intelligente Lösungen für das Gebäude der Zukunft

Mögliche Sensoren und Aktoren als Bestandteile von Smart Office
IT- Switches als intelligente Steuerzentrale für Bürogebäude

Im Smart Office sind die einzelnen Anlagen und Systeme untereinander vernetzt. IP-basierte Multifunktions-Sensoren übernehmen die Aufgaben bislang getrennter, anlagenspezifischer Sensoren. In vielen Fällen wird nur noch ein Multifunktions-Sensor pro Büro oder Bereich benötigt. Die Auswertung der Sensordaten erfolgt vor Ort, ebenso die daraus resultierenden Steueranweisungen an die Aktoren der verschiedenen Komponenten der Gebäudetechnik. Erkennt beispielsweise ein Präsenzmelder, dass niemand im Raum ist, kann die Beleuchtung ausgeschaltet, die Heizung/Klimaanlage herunter geregelt und der Netzwerkzugang deaktiviert werden. In Verbindung mit der elektronischen Zeiterfassung können Peripheriegeräte wie Drucker oder Elektro-Kleingeräte über schaltbare Steckdosen automatisch ausgeschaltet werden, wenn der Mitarbeiter das Gebäude verlässt.

Zukunftsorientiert, wirtschaftlich und „Made in Germany“

MICROSENS Micro-Switch mit Automation Gateway
Die Schaltzentrale - MICROSENS Micro-Switch mit Automation Gateway

MICROSENS Produkte werden in Deutschland produziert und in der ganzen Welt eingebaut und genutzt. Die globalen Kunden schätzen die Qualität „Made in Germany“. Die Switches aus Edelstahl liegen nicht nur schwer in der Hand: In der Fertigung im westfälischen Hamm werden sie mehreren Qualitätsprüfungen unterzogen, bevor sie ihren Dienst im Smart Office antreten. Das hört sich gut an und hat auch keinen Haken. Denn sogar die Investitionskosten für die intelligente Raumsteuerung halten sich in Grenzen. Die Lösung basiert auf einem Standard-IP-Protokoll und einer bestehenden Netzwerkinfrastruktur. Ein proprietäres System wird nicht benötigt. Nur LED-Leuchten, Schalter, Sensoren, Aktoren und die intelligenten Switches von MICROSENS müssen platziert und im Netzwerk angemeldet werden.

Dabei ist die Lösung hochgradig skalierbar und flexibel. Smart Office kann schrittweise Raum für Raum umgesetzt werden. Bei räumlichen Veränderungen werden die Anpassungen per Mausklick neu konfiguriert. Manuelles Eingreifen bleibt über Smartphone, Tablet oder PC – komfortabel und einfach – immer möglich.

MICROSENS Smart Office Konzept