Die Geschäftsführung

Die Führungsmannschaft der euromicron Deutschland

Michael Klems

Michael Klems

Geschäftsführer

Michael Klems (Jahrgang 1969) studierte Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten in Köln und Düsseldorf (Diplom-Betriebswirt). Danach war er als Dozent für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Recht sowie als Consultant für Risk-Management und Jahresabschlussanalyse tätig. Umfangreiche Erfahrungen als Projektkaufmann für Großprojekte sammelte Klems in führenden Positionen bei ThyssenKrupp Hiserv und EAB Rhein-Main ehe er zur Imtech Deutschland GmbH & Co. KG wechselte. Hier verantwortete er zuletzt als Geschäftsbereichsleiter die Region Rhein-Main. Von 2011 bis 2015 war Klems kaufmännischer Leiter der R+S solutions holding AG. Seit August 2015 ist Michael Klems Geschäftsführer der euromicron Deutschland GmbH.

Andreas Lendner

Andreas Lendner

Geschäftsführer

Andreas Lendner (Jahrgang 1963) studierte Nachrichten- und Elektrotechnik an der Fachhochschule der Deutschen Bundespost in Berlin (Diplom-Ingenieur). Seine berufliche Karriere begann er 1986 im Vertrieb der Hewlett-Packard GmbH. Danach sammelte er umfangreiche Erfahrungen im Vertrieb bei Cisco Systems und Xylan Corporation. Nach der Veräußerung des Unternehmens Xylan an Alcatel Internetworking wechselte Lendner zur Alcatel, zunächst als Director Sales, dann als Geschäftsführer. Nach der Fusion von Alcatel und Lucent verantwortet er bei Alcatel-Lucent Enterprise und später bei Genesys Telecommunications als General Manager die Region DACH. Andreas Lendner trat 2013 zur euromicron Gruppe als Geschäftsführer der euromicron solutions GmbH ein. Mit Wirkung zum August 2015 wurde er in die Geschäftsführung der euromicron Deutschland GmbH berufen.

Marc Lützenkirchen

Marc Lützenkirchen

Geschäftsführer

Marc Lützenkirchen (Jahrgang 1967) studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln (Grundstudium) und absolvierte eine kaufmännische Ausbildung mit anschließendem Vertriebstrainee bei der Bull AG in Köln. Nach Tätigkeiten in Vertrieb und Marketing bei der Bull AG wechselte er zur Siemens-Tochter Sisymed. Danach trat er in den Vertrieb des Citycarrier isis Mulitmedia Net GmbH ein und hatte in den Folgejahren als Vertriebsleiter für das Großkunden- und Mittelstandsgeschäft wesentlichen Anteil am Vertriebserfolg der Gesellschaft. Nach Verkauf der isis an Mannesmann Arcor wurde Lützenkirchen Vertriebsleiter der Region West bei Mannesmann Arcor. Im Jahre 2001 wechselte er als Geschäftsführer zur Versatel und gestaltete über 10 Jahre hinweg mit mehreren Akquisitionen den Aufbau und das Wachstum des Unternehmens. Anfang 2010 folgte Lützenkirchen dem Ruf in die Geschäftsführung der euromicron systems GmbH und wurde im Jahre 2012 zu deren Sprecher ernannt. Im August 2015 wurde er in die Geschäftsführung der euromicron Deutschland GmbH berufen.